Drucken

Skoliose Korsettbehandlung

Skoliose Korsettbehandlung

Das Skoliose-Korsett besteht aus leichtem Kunststoff und wird vom Orthopädietechniker individuell nach Gipsabdruck angefertigt. Dabei wird die Krümmung und Verdrehung der Wirbelsäule berücksichtigt um hier später ein optimales Ergebnis in der Korrektur auch durch einen Gegendruck zu erzielen. Je nach Ausprägung der Skoliose wird das in der Regel verwendete Chêneau-Korsett (Prinzip und Art der Wirkungsweise, nach Jaques Chêneau) in unterschiedlicher Höhe hergestellt. Für den betroffenen Patienten bedeutet dies das Tragen eines "Kunststoffpanzers", der auch die natürliche Bewegung des Oberkörpers einschränkt. In der Regel sind hier Tragezeiten von 23 Stunden pro Tag (also auch in der Nacht) vorgesehen, die durch Körperpflege, Krankengymnasitk (sehr wichtig für den Muskelaufbau) und Sport unterbrochen werden.

Skoliose-KorsettFür die erfolgreiche Thearpie sind die Einhaltung der vorgegebenen Tragezeiten, die Durchführung der umfangreichen Krankengymnastik (auch in Eigenregie) und die positive psychologische Unterstützung durch die Familie wichtige Voraussetzungen.

Korsett und Schule

In der Schule lässt sich das Korsett kaum verbergen, gerade dann wenn es neu verordnet wurde und man selbst mit dem Umgang noch nicht so vertraut ist. Spätestens beim Sportunterricht wird es für die Mitschüler in der Umkleide sichtbar. Es empfiehlt sich, in der Schule mit dem Thema offen unmzugehen und Freunde, Mitschüler über das Thema Skoliose zu informieren. Das daraus entstehende Verständnis erleichtert den Schulalltag.

Korsett-06a-x250Tipps zum Korsett

Weitere Informationen

In den von uns bereit gestellten Broschüren finden Sie weitere Informationen. Zusätzlich haben wir eine Auswahl an Büchern rund um die Skoliose zusammengenstellt.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand